Osteopathie

Die Osteopathie sieht den Menschen als ein im Gleichgewicht befindliches, sich selbst regulierendes System. Dieses setzt aus Einzelsystemen wie dem vegetativen Nervensystem, den Muskeln und Faszien, dem Lymphsystem und dem sogenannten craniosakralen System zusammen. Bis zu einem gewissen Grad können funktionelle Störungen vom Körper ausgeglichen werden, erst wenn schwerwiegende oder viele Einzelstörungen auftreten, können diese nicht mehr kompensiert werden und es treten Beschwerden auf. Die Behandlung zielt nicht unbedingt auf die Linderung bestimmter Symptome, sondern darauf Funktion und Bewegung in den genannten Bereichen soweit zu verbessern, dass der Körper in einen ausgeglichenen und beschwerdefreien Zustand zurückfinden kann.
Über das vegetative Nervensystem und die Faszien ist im menschlichen Körper Alles mit Allem verbunden. Daher können organische Funktionsstörungen korrespondierende Störungen am Bewegungssystem zur Folge haben und umgekehrt. In der osteopathischen Medizin wird dieses Prinzip therapeutisch genutzt.

Die Vorteile Schulmedizin und Osteopathie zu kombinieren liegen auf der Hand: das ärztliche Fachwissen um organische Erkrankungen oder Entwicklungsstörungen zu erkennen, und die Möglichkeit osteopathische Prinzipien in die Behandlung zu integrieren.

Ich habe 2017 meine Ausbildung bei der Deutsch-amerikanischen Akademie für Osteopathie DAAO  mit der Diplomprüfung am Philadelphia College of Osteopathic Medicine abgeschlossen. Seither bilde ich mich regelmäßig, insbesondere in kinderosteopathischen Kursen fort.
Mein Abschluss erfüllt die Kriterien des EROP (European Register for Osteopathic Physicians) und Sie finden mich auf den Behandlerlisten der DAAO (www.daao.info) und des BDOÄ Berufsverbandes deutscher osteopathischer Ärztegesellschaften BDOÄ (www.bdoae.de).

Die Kosten einer osteopathischen Behandlung werden von den gesetzlichen Krankenkassen in der Regel nicht übernommen, Behandlungen müssen daher privat in Rechnung gestellt werden. Allerdings werden von vielen Kassen Zuzahlungen erstattet oder günstige Zusatzversicherungen angeboten.  Eine aktuelle Liste finden Sie auf Osteokompass.de