Ausbildungsstelle

Wir suchen zum 1.09.2018 eine engagierte Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellten

Bewerbungen bitte in der Praxis abgeben oder gerne per mail an:  info@kinderaerzte-rosenhof.de


Kinder- und Jugendärztlicher Notdienst am Wochenende

Seit dem 1. Juli 2015 organisieren die niedergelassenen Kinder- und Jugendärzte der Regionen Kempten, Oberallgäu und Füssen an Wochenenden und Feiertagen einen Kinder- und Jugendärztlichen Notdienst in den Räumen der Kinderklinik Kempten, Robert-Weixler-Str. 50. Die Sprechzeiten der Bereitschaftspraxis sind jeweils von 9:00  bis 16:00 Uhr. Wir bitten Sie, diese Zeiten einzuhalten und die Kinderklinik  nur in sehr dringenden Notfällen außerhalb dieser Zeiten aufzusuchen.

 


Nachschlagewerk Homöopathie

Homöopathie einfach und zeitsparend integrieren: Ohne theoretischen Ballast und an die Praxissituation des pädiatrisch tätigen Therapeuten angepasst, bietet dieses Nachschlagewerk den direkten Zugang zur Homöopathie. Übersichtlich gestaltete Mind Maps ordnen den Krankheitsbildern Arzneimittel zu, die dann tabellarisch näher beschrieben werden. So erfassen Sie homöopathisches Fachwissen auf einen Blick und können sicher und effizient behandeln. Das Buch wendet sich an homöopathisch tätige Ärzte, Hebammen und engagierte Laien.

http://www.buch.de/shop/home/suchartikel/homoeopathische_behandlung_von_kindern/martin_lang/ISBN3-8304-7482-2/ID34410396.html?fftrk=1%3A1%3A10%3A10%3A1&jumpId=6857568

 Homöopathiebuch

 

 

 


Telefonische Sprechzeiten

Ab Januar 2017 haben wir unsere Sprechzeiten verändert, d.h. wir sind telefonisch von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 11:30 Uhr, am Montag und Donnerstag von 14:30 bis 17:00 Uhr, am Dienstag von 15:00 bis 17:30 Uhr und am Freitag von 8:00 bis 13:30 Uhr für Sie erreichbar.


Patientenstopp?

Patientenstopp?

Wir werden fast täglich mit der Frage konfrontiert, warum wir nicht mehr Kinder neu in die Praxis aufnehmen:
Ich, Dr. Rauh, habe meine kassenärztliche Zulassung im Sinne eines Jobsharing-Modells mit Dr. Schmidt geteilt, d.h. wir besitzen nur eine gemeinsame Zulassung. Deswegen dürfen wir nicht mehr gesetzlich versicherte Patienten als im Vergleichsquartal des Vorjahres behandeln und nur eine bestimmte Anzahl an “neuen” Patienten pro Quartal aufnehmen.

Wir sind von der Kassenärztlichen Vereinigung sozusagen “gedeckelt”, was aber nicht für privat Versicherte gilt.
Dies bedeutet, dass wir derzeit nur eine bestimmte Zahl von gesetzlich versicherten Neugeborenen aufnehmen können, aber keine älteren Kinder.

Wir haben aber keinen absoluten “Patientenstopp”, wie wir häufig hören.


Terminvergabe am Montag

Liebe Eltern,

aufgrund der hohen Zahl telefonischer Beratungsgespräche und der vielen akut kranken Kinder am Anfang der Woche, haben wir uns entschlossen, dass unsere Mitarbeiterinnen am Montag nur noch Akuttermine für denselben Tag am Telefon vergeben.

Die Vereinbarung von Impf-, Vorsorge- oder Gesprächsterminen nimmt viel Zeit in Anspruch, die wir montags dringend für um medizinischen Rat fragende Eltern benötigen. Diese Termine können Sie gerne online über unsere Homepage buchen. Für die Termine, die eine telefonische Kontaktaufnahme erfordern, möchten wir Sie bitten, uns an einem der anderen Wochentage anzurufen.

Zu Ihrem Verständnis: bis vor 2 Jahren hatten wir eine medizinische Fachangestellte am Empfang, nun sind es am Montag durchgehend 2 und diese können das Telefonaufkommen trotzdem nicht bewältigen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Dr. Wilhelm Rauh  &  Dr. Volker Schmidt